WTF? Eigener Vizekanzler?

Kann mir jemand erklären, mit welchem Recht die CSU jetzt einen eigenen Vizekanzler fordert? Herr Uhl sagt, “die Koalition bestünde ja auch aus drei Parteien”. Wenn wir uns an 2005 zurückerinnern, als die SPD verzweifelt versuchte, sich den Wahlsieg hinzudisktutieren, da konnte man CSU und CDU natürlich nicht trennen. Wir sind eins. Ich kenne ein super Lied, dass diese Situation schön zusammenfasst: